2016/2017

Auch die Saison 2016/17 startete wieder mit dem 12. Langenwanger Tischtennisturnier. Erstmals konnte Steven Schloffer das Turnier für sich entscheiden, ein guter Einstieg für die Saison bei Bruck/Mur in der er am Ende als Ranglistenerster auch den Aufstieg in die Oberliga mit seinen Kollegen Grünsteidl, Ully und Skudnig schaffen sollte. Den B-Bewerb gewann Konrad Hölbling aus Mitterdorf, den C-Bewerb konnte Andreas Jungwirt zum 2. Mail in Folge gewinnen.

In der U13 dominierten unsere Spieler Sebastian Haberl, Jona Paul und Emilio Wildling über die gesamte Saison und wurden ungeschlagen ohne nur ein Einzel zu verlieren Meister der Unterstufe Nord

2015/2016

Saisonstart war das 11. Langenwanger Tischtennisturnier, bei dem Starter aus Langenwang, Kapfenberg, Fischbach, Trofaiach, Mitterdorf und auch Hobbyspieler teilnahmen. Im A-Bewerb gab es erstmals einen Sieger, der nicht vom Heimverein stammte. Thomas Ehgartner aus Trofaiach konnte Georg Kögerl (TTS) im Finale besiegen, Steven Schloffer (TTS) und Hannes Simonitsch (Trofaiach) erreichten den 3. Platz. Den B-Bewerb gewann Bernd Handler (Kapfenberg), den C-Bewerb Andreas Jungwirt (TTS) und das Murauer Doppel entschieden Markus Gstättner und Alfred Kögerl (TTS) für sich. Tags darauf der 1. Kids Cup für U11- und U9-Spieler in Langenwang. Neben dem Tischtennisturnier waren diverse Geschicklichkeitsübungen ein wichtiger Bestandteil des Kids-Cups. Den A-Bewerb gewann Lorenz Lackner (Indigo), den B-Bewerb Manuel Swoboda (TTS) vor Jona Paul (TTS) und der Kids Cup ging an Lorenz Lackner vor Julian Rzihauschek (SVS NÖ) und Emilio Wildling (TTS). Ein perfekter Einstand in die neue Saison.  

Die TTS Langenwang ging mit insgesamt 8 Mannschaften in die Saison 2015/16, 4 Mannschaften in der Gebietsliga, 2 Mannschaften in der 1. Klasse und jeweils 1 Mannschaft in der Jugend (U18) und in der Unterstufe (U13). Leider mussten 2 Mannschaften (1GL + U18) zurückgezogen werden. Somit kam es zum Abschluss der Herbstsaison zu folgenden Ergebnissen:

Gebietsliga:               1. Klasse            U13:
3. TTS 1                     8. TTS 5              1. TTS 1
7. TTS 3                     9. TTS 6         
9. TTS 4

Highligt in der Gebietsliga war das 5:5 der 1er gegen Kapfenberg 5, die als Aufsteiger schon jetzt feststehen und natürlich der sensationelle Herbstmeistertitel der U13-Mannschaft mit Jona Paul, Manuel Swoboda, Emilio und Valtentino Wildling. Im Einzelbereich konnte sich Steven Schloffer für die Gruppe 2 der St.NSL sowie Emilio und Valentino jeweils einmal für die Gruppe 7. Die gemeinsame Weihnachtsfeier schloss die Herbstsaison ab.

2014/2015

Nach Abschluss der Saison können wir auf eine spannende Meisterschaft zurückblicken

Neue Meisterschaftsspieler in der TTS: Wolfgang Hofer, Patrick Schütter und Steven Schloffer  aus Mürzzuschlag in der Gebietsliga, Jan Präsent sowie Marlene Präsent nach einem Jahr Abwesenheit in der 1. Klasse, auch Patrick Pensold stieg heuer in die 1. Klasse Nordost ein,  sowie im Nachwuchs Michael Hofer, Manuel Swoboda, Emilio Wildling und Valentino Wildling in der U13.

In der Gebietsliga Nordost spielte TTS 1 lange um Tabellenplatz 2 mit, wurde jedoch letztendlich mit 54 Punkten 4. TTS 3 mit unseren Nachwuchsspielern Georg Kögerl, Steven Schloffer sowie Mannschaftsführer Patrick Schütter spielte mit Platz 6 ebenfalls im vorderen Mittelfeld mit. Vor allem Steven Schloffer konnte mit dem 4. Rang in der Einzelrangliste der Gebietsliga Nordost eine große Talentprobe abgeben. Unsere Routiniers Heinz Dieter Berger (7.) und Peter Pensold (8.) konnten sich ebenfalls in den Top 10 platzieren.

In der 1. Klasse Nordost hatten wir im 1. Durchgang mit vielen Ausfällen zu kämpfen, aufgrund dessen konnte sich nur TTS 5 im vorderen Bereich platzieren:
Vor allem bei den Neueinstiegen sieht man, dass sich das Niveau der 1. Klasse stark gesteigert hat und das der Weg in der 1. Klasse ebenfalls ein schwieriger ist. TTS 5 mit Richard Czelecz, Anderes Jungwirt, Marlene Präsent und Friedl Schwaighofer konnten am Ende der Saison den 6. Platz erreichen, TTS 6 mit Heinz und Jan Präsent, Patrick Pensold und Wolfgang Hofer wurden 8.

Ergebnisse Saison 2014/15:
Gebietsliga                 1. Klasse
4.   TTS 1                     6. TTS 5
6.   TTS 3                     8. TTS 6
9.   TTS 2
11. TTS 4

Jugend Nordost: Der größte Erfolg in der heurigen Saison. Georg Kögerl, Patrick Pensold und Steven Schloffer holten hinter Leoben und vor den starken Mannschaften aus Bruck und Kapfenberg den Vizemeistertitel der Jugend Nordost.

Unterstufe Nord: Durch die Zusammenlegung von Nordost und Nordwest spielen 11 Mannschaften um den Nachwuchstitel in der U13 Nord. TTS 1 mit Stephan Krachler, Arthur Pölzler und Michael Hofer konnte den 7. Platz und TTS 2 mit Michael Hofer, Emilio und Valtentino Wildling sowie Manuel Swoboda den starken 8. Platz erreichen. Durch die erstmalige Teilnahme an den Nachwuchsbewerben von 3 der 5 Spieler waren wir ohne Erwartungen in die Meisterschaft gestartet. Emilio und Valentino zeigten auch in der NSL mit dem Aufstieg von Gruppe 11 in Gruppe 10 groß auf. Die Steirischen Meisterschaftem waren eine große Erfahrung für unsere Spieler, der Sieg gegen Indigo/Post 2 in der Mannschaft zeigte schon das große Potenzial auf.

2013/2014

Die Saison 2013/2014 wurde mit dem 9. Langenwanger Tischtennisturnier gestartet und mit dem 10. Langenwanger Tischtennisturnier abgeschlossen. Dazwischen lag eine lange Saison mit Hochs und Tiefs. In der Unterstufe Nordost konnten Arthur Pölzler und Stephan Krachler ihre ersten Sporen verdienen. Bei den Schülern konnten Georg Kögerl und Patrick Pensold trotz krankheitsbedingter Ausfälle am Ende den 3. Platz erreichen, in der Jugend Nord reichte es aufgrund der Ausfälle diesmal nur zum 6. Platz. Bei den Erwachsenen konnte in der 1. Klasse mit Platz 4 und 5 jeweils ein Mittelfeldplatz erreicht werden, in der Gebietsliga Nordost erreichte TTS 2 den 5. Platz und unsere Einser kann auf ein lehrreiches Jahr in der Unterliga Nord zurückschauen. Am Ende reichte es nur für den 10. Platz und die Rückkehr in die Gebietsliga Nordost Bei den Steirischen U13 Meisterschaften holte sich Georg Kögerl gemeinsam mit seinem Brucker Partner den Vizemeistertitel im U13-Doppel und war somit auch für die Österreichischen Meisterschaften für das Team Steiermark nominiert. Gemeinsam mit seinen Kollegen aus Bruck und Graz holte sie den 4. Platz im Bundesländerbewerb. Die Sektion ist auf über 40 Personen angewachsen.

Durch die Unterstützung unserer Sponsoren Herbitschek, Minka Treppen, Murauer Brauerei und der Sparkasse Mürzzuschlag konnten für sämtliche Meisterschaftsspieler neue Dressen angeschafft werden sowie als Förderung für unsere Nachwuchsspieler Spezialtrainings durchgeführt werden.

Ergebnisse Nachwuchs:            Ergebnisse Erwachsene:

U13 Nordost: 6. TTS 1              1. Klasse Nordost:     4. TTS 3
U15 Nordost: 3. TTS 1                                                5. TTS 4
                      8. TTS 2              Gebietsliga Nordost:  5. TTS 2
U18 Nord:      6. TTS 1               Unterliga Nord:        10. TTS 1

Beim 10. Langenwanger Tischtennisturnier hatten wir auch verschiedenste Anmeldungen von befreundeten Vereinen. Somit konnten wir dieses Jubiläum gemeinsam feiern.

2012/2013

Auch in der Saison 2012/2013 nahmen wir wieder mit 2 Mannschaften in der Gebietsliga und mit 2 Mannschaften in der 1. Klasse. Erstmals spielten wir mit Mannschaften in der Jugend Nordost, somit stellten wir im Nachwuchsbereich 2 Mannschaften Jugend, 2 Mannschaften Schüler und eine Mannschaft in der Unterstufe teil. Manuel Kremnitzer und Maximilian Mayer sind heuer erstmals in die Meisterschaft eingestiegen.

Das Turnier der Firma Herbitschek wurde am 10.November zum dritten Mal bei uns veranstaltet und war wieder ein großer Erfolg.

In der Gebietsliga Nordost konnten wir den größten Erfolg in der bisherigen Vereinsgeschichte bei den Erwachsenen feiern. TTS Langenwang konnte mit 7 Siegen und 1 Unentschieden bei einem Matchverhältnis von 50:14 den Herbstmeistertitel in der Gebietsliga Nordost für sich entscheiden. Genauso ging es im Frühjahr weiter und am Ende der Saison konnten Heinz Berger, Dieter Gstättner, Alfred Kögerl, Peter Pensold und Thomas Wildling den Meistertitel nach Langenwang und somit erstmals in der Vereinsgeschichte den Aufstieg in die Unterliga Nord fixieren. 6 Punkte Vorsprung auf den Zweiten zeigten die Leistung unserer Kampfmannschaft. Auch bei den Steirischen Meisterschaften U13 konnten Erfolge für den TTS erzielt werden. Nachdem wir im Mannschaftsbewerb noch den 7. Platz bei den Burschen erzielten, konnte Georg Kögerl (mit Grünsteidl aus Bruck) und Silvia Schützenhofer (mit Sauer aus Bruck) jeweils den Steirischen Vizemeistertitel im U13-Doppel nach Langenwang holen.

Ergebnisse: Gebietsliga Nordost: TTS 1: 1. Platz und somit Meister
                      1. Klasse Nordost:    TTS 3: 3. Platz
                      Unterstufe Nordost:  TTS 1: 3. Platz
                      Schüler Nordost:      TTS 1: 3. Platz

Eine großartige Saison konnte mit unserer Abschluss- und Meisterfeier gemeinsam mit allen Spielern und Angehörigen gefeiert werden.

2011/2012

4 Mannschaften in der allgemeinen Klasse an, 2 Mannschaften in der Gebietsliga und 2 Mannschaften in der neu gegründeten 1. Klasse Nordost. Auf Initiative des TTS wurden nicht nur die anderen Vereine sondern auch der STTTV überzeugt, daß es eine Einstiegsklasse für Hobbyspieler geben muß um wieder neue Leute für unseren Sport begeistern zu können und die Jugend zielgerecht an die Allgemeine Klasse heranzuführen. Auch im Nachwuchsbereich werden wir wieder 2 Mannschaften bei den Schülern und 2 Mannschaften in der Unterstufe angemeldet. Durch unseren neuen Sponsor Minka Treppen haben sich unsere Möglichkeiten weiter verbessert.

Nach Abschluss der Saison können wir folgende Erfolge verbuchen:
Gebietsliga Nordost:   2. TTS Langenwang 1
1. Klasse Nordost:      2. TTS Langenwang 3
                                 3. TTS Langenwang 4
Schüler Nordwest:      3. TTS Langenwang 1
Unterstufe Nordost:    1. TTS Langenwang 1 (erster Mannschaftsmeistertitel !!!)

Ein weiterer großer Erfolg bei den Steirischen Meisterschaften. Patrick Pensold und Georg Kögerl holten den Steir. Meistertitel im U11 Doppel, Marlene Präsent und Silvia Schützenhofer den 3. Platz im U13-Doppel, Silvia mit Retgan aus Übelbach den 2. Platz im U11 Doppel sowie Marlene und Silvia ebenfalls den 3. Platz in der U13-Mannschaft.

Auch bei den Österreichischen Meisterschaften konnten wir für unseren kleinen Verein große Erfolge erzielen. Patrick Pensold und Georg Kögerl konnten sich in der Vorrunde klar durchsetzen und schieden erst im 16. Finale (Patrick, damit 17.) sowie im 8. Finale (Georg, damit 9.) aus.
Erstmals wird ein Sektionsmitglied eine Funktion im Steirischen Verband übernehmen, Alfred Kögerl wird ab der kommenden Saison der Unterstufenreferent des Steirischen Tischtennisverbandes

2010/2011

2 Herrenmannschaften und 4 Nachwuchsmannschaften. Außerdem Aufteilung der Nachwuchsspieler in Fortgeschrittene, Hobbyspieler und Anfänger.

Der Zubau für unsere Tische wurde nun abgeschlossen, durch den großen Anteil an Eigenleistung durch die Sektionsmitglieder konnten die Kosten erheblich reduziert werden. Unsere beiden Sponsoren Herbitschek und Murauer Bier sowie der Turnverein haben uns wieder kräftig unterstützt, somit konnten 4 weitere Tischtennistische zugekauft werden. Unser Nachwuchstraining findet mittlerweile auf 9 Tischen statt, was bei 14 Nachwuchsspielern auch unbedingt notwendig ist.

Bei den Steirischen U13/U11-Meisterschaften konnten unsere Spieler Geschichte schreiben. Nachdem unsere U13-Mädchen  (Julia Schützenhofer und Michaela Paar) schon in der Mannschaft den 4. Platz geholt haben, konnte unser Nachwuchs bei den Einzel- und Doppelbewerben groß auftrumpfen. Georg Kögerl holte den Steirischen Meistertitel in der U11 und gemeinsam mit Patrick Pensold den 2. Platz im U11 Doppel. Bei den Mädchen holte sich Silvia Schützenhofer den 3. Platz beim U11 - Einzel und zusammen mit einer Spielerin aus Übelbach den 2. Platz im U11 - Doppel.

Die Gebietsliga-Saison 2010/2011 wurde erfolgreich beendet, hinter Kapfenberg und St. Michael konnten wir den hervorragenden 3. Platz erreichen. Auch unsere 2. Mannschaft konnte im Frühjahr noch Punkte sammeln und mit dem 8. Platz abschließen.

Nachdem unser Nachwuchs bei den Steirischen Meisterschaften immer wieder geglänzt hat, nahmen wir  erstmals an den Österreichischen Meisterschaften teil. Georg Kögerl, Patrick Pensold und Silvia Schützenhofer vertraten von 03. bis 05. Juni in Schwechat unseren Verein. Dies ist eine Belohnung für die super Leistungen in der gesamten Saison.

Nach Abschluss der Nachwuchsmeisterschaften, an denen wir bei den Schülern und in der Unterstufe teilgenommen haben, konnten wir auch in diesem Bereich die ersten Erfolge ernten. Bei den Schülern Nordwest wurde TTS 1 fünfter hinter den renomierten Klubs aus Bruck, Leoben und Knittelfeld, die zweite Mannschaft wurde Achter. In der Unterstufe Nordost konnte TTS 1 sogar den zweiten Platz erreichen und TTS 2 wurde Siebenter. Auch in der Einzelrangliste spielte Georg Kögerl 18:4, Michaela Paar 16:3 und Julia Schützenhofer 18:5, Patrick Pensold erreichte 5 Siege und Silvia Schützenhofer 4 Siege.

2009/2010

Mit Oktober 2009 starteten wir in unsere erste Meisterschaftssaison. Zuerst noch mit dem olympischen Gedanken „dabei sein ist alles“, erste Erfolge stellten sich jedoch schnell ein und somit wurde das Ziel nach oben revidiert. Wir wollen nicht unter die letzten 2. Im Herbst gelang uns dies punktegleich mit dem 5. wurden wir 6. von 8 Mannschaften. Vor allem unsere mannschaftliche Geschlossenheit sowie unsere treuen Fans sind unser großer Vorteil.

08.10.2009    Erster Meisterschaftseinsatz des TTS Langenwang gegen ESV St. Michael
16.10.2009    Erster Punkt des TTS Langenwang beim 5:5 gegen den TTS Mürzzuschlag
21.10.2009    Erster Sieg des TTS Langenwang gegen ESV Bruck/Mur

Am 10.04.2010 fand das 6. Langenwanger Tischtennisturnier statt, außerdem wurde ein Umbau der Turnhalle beschlossen, damit neue Stellplätze für die Tische geschaffen werden.

Das erste Meisterschaftsjahr wurde auf Platz 5, noch vor den beiden Mannschaften aus Leoben sowie der Mannschaft aus Bruck abgeschlossen. Die Erwartungen wurden mit insgesamt 13 Punkten übertroffen. Es wurde auch beschlossen für die Saison 2010/2011 eine zweite Mannschaft für die Meisterschaft zu nennen.

Auch in der NSL (Nachwuchssuperliga) stellen sich die ersten Erfolge ein. Unsere Nachwuchsspieler können sich immer besser auf ihre Gegner einstellen und somit auch die ersten Aufstiege in höhere Klassen verzeichnen.

Am 28.05. während der 100 Jahr Feierlichkeiten des Turnverein Langenwang wurde von Hans Maierhofer eine Show-Veranstaltung der besonderen Klasse organisiert. Hier haben die beiden internationalen Stars Milan Orlowski (dreifacher Europameister) und Jindrich Pansky (zweifacher Vizeweltmeister) im Volkshaus Langenwang eine Tischtennisshow der Superlative gezeigt. Eine zusätzliche Werbung für unseren schönen Sport. Alle Zuschauer waren begeistert.

2008/2009

Gründung der TTS Langenwang (Turnverein Langenwang, Sektion Tischtennis) mit Oktober durch Hans Maierhofer  und Peter Pensold  (nach 5 Jahren Hobbytischtennis im Pfarrsaal Langenwang).

Am 18. April 2009 wurde erstmals im Turnsaal Langenwang durch den TTS Langenwang das 5. Langenwanger Tischtennisturnier veranstaltet. Dabei wurden in 4 Nachwuchsklassen sowie 2 Erwachsenenklassen die Sieger ermittelt.

Durch die Unterstützung unserer neuen Sponsoren – Murauer Bier, Herbitschek, Sparkasse Mürzzuschlag und Willingshofer sowie der Gemeinde Langenwang – konnten die Ausrüstungen für die Spieler und 2 neue Tischtennistische gekauft werden. Der Turnverein Langenwang hat die Turnhalle mit einer neuen Beleuchtung ausgestattet, damit in unserer Halle ein Meisterschaftsbetrieb statt finden kann.